~8000 Bilder

Nun ist es quasi so weit.

Die alten Inhalte – und ein paar neue – sind auf dem neuen Webserver.

Mitllerweile über 8000 Bilder in der Gallery (dazu noch paar Videos , Bilder im Medienordner, etc..).

Der alte Webseitenspiegel wird die Tage abgeschaltet, dann werde ich noch Nachjustierungen machen wo ich Fehler finde. Eine Website die auf die 20 Jahre zugeht bringt – auch wenn schon mehrfach im Umfang reduziert – einiges an Inhalt mit. 🙂

 

4000+

Diese Nacht hat der Webserver dann die 4000 Bilder Grenze überschritten.

 

Es sind nun auch die meisten Bilder des USA Roadtrip 2011 online.  🙂

–> Fotosammlung –> Reisen 2010 –

 

Die Wiederherstellung des alten Inhalts ist ebenfalls bei 70%.

Ich hoffe, kommendes Wochenende alles wieder online zu haben.

Feintuning an Funktionen (Social Media Buttons gibt´s bereits wieder) , look&feel und fehlenden Bildern folgt später.

 

Frohes neues Jahr allseits !

heute mit Übersetzungsdienst:

„Mutlu Yillar”, „Íîâûì ãîäîì ïîêà !”, „¡feliz año nuevo!”, „Szczęśliwego Nowego Roku!”, „felice anno nuovo!”, „Happy New Year!”, „zalig nieuwjaar”, „新年快乐”, „une bonne année!” , „Gezuar vitin e ri!”, „Um ano novo feliz”, „La multi ani!”

Insbesondere aber

„A guads neis Johr” – „Guuts noi Joaa”

Unbenannt

Sylvesterparty in der PanAm Lounge

Eigentlich – sollte es mal „Bundessylvester“ am Brandenburger Tor werden.

Dann ergab sich die Möglichkeit in der legendären Pan Am Lounge zu feiern.

;

Zum Hintergrund:

Pan Am war eine Fluggesellschaft (1927 – 1991, dann durch Delta übernommen) – und das Haus Eden neben Zoot/Tiergarten quasi das Personalhochhaus. Oben im Haus gab es ein Penthaus, was in ab den 70er die „Partyhöhle“ war. Inkl. diskretem Direktlift ab Tiefgarage etc.

Und es ergab sich, dass nach den Pan Am Zeiten das Penthouse weiter eine reine Partylounge blieb – im 70er Jahre Stil und mit charmantem Blick über Berlin. Paar Bilder gibt´s auch bei Google.

Nu lassen wir uns mal überraschen…

20121231-213037.jpg

20121231-213048.jpg

20121231-213059.jpg

20121231-213109.jpg

20121231-213119.jpg

20121231-213128.jpg

20121231-213138.jpg

…ein Webserver Umzug.

Holladiro…

Nachdem also nun der alte Webserver technischen Husten hatte und keine Updates mehr für das verbaute SuSe Linux verfügbar waren, war mal wieder Zeit für einen Umzug der Homepage.

Nun mal weg von Frontpage, Dreamweaver und Co – hin zu einem kombinierten Blog/CMS-System. WordPress mit einigen Plug In´s solls richten.

Ich fürchte, dass mich das Einbinden der Bildergalerien und Fixen der Inhalte (wie tote Links) noch 2 Wochenenden im Januar beschäftigen wird – aber die Basis sieht schon ganz brauchbar aus. Auch mit WordPress freunde ich mich derweil wieder an.

–> tote Links bitte nicht selber behalten, sondern berichten.  🙂